Direkt
zum Inhalt springen,
zur Suchseite,
zum Inhaltsverzeichnis,
zur Barrierefreiheitserklärung,
eine Barriere melden,

Diese Website benötigt einen Cookie zur Darstellung externer Inhalte

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir einwilligungspflichtige externe Dienste und geben dadurch Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weiter. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner
Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Website zu ermöglichen.

Die Cookies mit dem Präfix hwdatenschutz_cookie_ werden verwendet, um Ihre Auswahl aller auswählbaren Cookies zu speichern. Die essentiellen Cookies werden automatisch auf 1 gesetzt, da sie notwendig sind, um sicherzustellen, dass die entsprechende Funktion bei Bedarf geladen wird.

Das Cookie namens hwdatenschutz_cookie_approved speichert den aktuellen Zustimmungsstatus des Cookie-Banners. Sollte es ein Update der Website geben, das Aspekte der Cookies verändert, würde dies zu einer Versionsdiskrepanz im Cookie-Banner führen. Folglich werden Sie aufgefordert, Ihre Zustimmung zu überprüfen und erneut zu erteilen.

Alle hwdatenschutz_cookie_ haben eine Bestandsdauer von einem Monat und laufen nach diesem Zeitraum ab.

Bei jedem Dienst ist das entsprechende Cookie hwdatenschutz_cookie_ aufgeführt, um zu erkennen, welches Cookie welchen Dienst ermöglicht.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Gemeinde Sauldorf
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald die Sitzung beendet ist.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Zugehörige Cookies

Zu diesem Dienst gehören die folgenden Cookies:

  • hwdatenschutz_cookie_powermail
  • fe_typo_user

Neuigkeiten

Europawahl, Kreistagswahl und Gemeinderatswahl am 09. Juni 2024

Erstelldatum21.05.2024

Am 09. Juni 2024 finden Gemeinderatswahlen, in den Landkreisen die Wahlen der Kreisräte sowie die Europawahl statt.

Kommunalwahlen 2024

Die Kommunalwahlen finden am 9. Juni 2024 statt. Gewählt werden in den Gemeinden die Gemeinderäte sowie in den Landkreisen die Kreisräte. Wahlberechtigt ist, wer am Wahltag Deutsche oder Deutscher im Sinne von Artikel 116 des Grundgesetzes ist oder die Staatsangehörigkeit eines anderen Mitgliedstaates der Europäischen Union besitzt (Unionsbürger), das 16. Lebensjahr vollendet hat, seit mindestens drei Monaten mit Hauptwohnsitz in der Gemeinde wohnt und nicht vom Wahlrecht ausgeschlossen ist.

Weitere Informationen rund um das Thema finden Sie hier 

Europawahl 2024

Die Europawahl findet gemeinsam mit den Kommunalwahlen am 9. Juni 2024 statt. Gewählt wird das europäische Parlament als Vertretung der Völker und Menschen in Europa. Wahlberechtigt zur Europawahl sind alle Bürgerinnen und Bürger der Europäischen Union, die das 16. Lebensjahr vollendet haben und in ein Wählerverzeichnis eingetragen sind. Unionsbürger aus anderen Mitgliedstaaten, die in Deutschland wohnen, können entweder in ihrem Herkunfts-Mitgliedstaat oder in ihrem Wohnsitz-Mitgliedstaat Deutschland an der Europawahl teilnehmen. Jeder darf aber nur einmal wählen.

Weitere Informationen rund um das Thema finden Sie hier

Briefwahl

Für die Briefwahl müssen Sie einen Wahlschein bei Ihrer Gemeinde beantragen. Das geht persönlich und schriftlich, aber auch ganz einfach per E-Mail. Im Anschluss bekommen Sie die Wahlunterlagen zugeschickt. Den Wahlschein für die Briefwahl können Sie bis 18.00 Uhr am Freitag vor der Wahl, also bis zum 7. Juni 2024, beantragen. Sollten Sie plötzlich erkranken ist dies auch bis um 15.00 Uhr am Wahltag möglich.

Wichtig ist: Beantragen Sie die Briefwahlunterlagen so früh wie möglich, denn Sie sollten mehrere Tage für den Postversand einplanen. Folgende Möglichkeiten haben Sie, um die Wahlunterlagen anzufordern:

Antrag per Mail anfordern
Schicken Sie eine E-Mail an das Bürgerbüro mit diesen Angaben: vollständiger Name, Geburtsdatum und Anschrift Ihres Erstwohnsitzes (Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Ort). Wenn die Wahlunterlagen an eine andere Adresse geschickt werden sollen, geben Sie diese unbedingt an. Übrigens: Die Wählerverzeichnis-Nummer müssen Sie nicht zwingend mit angeben.

Antrag per Vordruck auf der Wahlbenachrichtigung anfordern
Sie können auch den Vordruck auf der Wahlbenachrichtigung ausfüllen und per Post abschicken oder bei der Verwaltung einwerfen.

Antrag auf dem Rathaus abholen
Sie können Ihre Briefwahlunterlagen auch persönlich auf dem Rathaus abholen.

nach oben